Rechtsanwälte Adam
 
 

Schwerbehindertenrecht.

Schwerbehinderung Gleichstellung Rechtsanwalt Adam Herten

Das Recht der Schwerbehinderung ist im alltäglichen Leben von großer Bedeutung.

Schwerbehinderte Menschen genießen sozialrechtlich und arbeitsrechtlich besonderen Schutz.

Im Arbeitsrecht ist insbesondere der Kündigungsschutz für Schwerbehinderte von Bedeutung.

Im Sozialrecht sind häufig die Nachteilsausgleiche - "Merkzeichen" - von Interesse, die dem behinderten Menschen Vergünstigungen bieten, etwa kostenlose Beförderung im öffentlichen Personenverkehr oder Ermäßigung oder Befreiung von der Kfz-Steuer, Befreiung von der Zahlung der Rundfunkgebühren u.a.

Schwerbehinderung - Sozialgesetzbuch

Menschen sind schwerbehindert im Sinne des Sozialgesetzbuchs, wenn sie einen Grad der Behinderung (GdB) von wenigstens 50 erreichen und Wohnsitz, Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz in Deutschland haben.

Die Schwerbehinderung muss von der zuständigen Behörde (Versorgungsamt / Schwerbehindertenstelle) festgestellt werden. Dazu bedarf es eines Antrags.

Personen, die einen Grad der Behinderung von mindestens 30 haben, können auf Antrag schwerbehinderten Menschen gleichgestellt werden. Zuständig für die Gleichstellung ist die Agentur für Arbeit. Gleichgestellte haben mit wenigen Ausnahmen die gleichen Rechte aus dem Schwerbehindertenrecht wie Schwerbehinderte.

Besonderer Kündigungsschtz

Der besondere Kündigungsschutz im Arbeitsverhältnis gilt auch für Gleichgestellte. Näheres zu diesem speziellen Kündigungsschutz unter Arbeitsrecht.

Voraussetzung für die Feststellung der Behinderung und ihres Grades ist die Vorlage und Auswertung ärztlicher Berichte über den jeweiligen Gesundheitszustand. Im Verwaltungsverfahren werden Befundberichte der behandelnden Ärzte einholt, in Verfahren vor dem Sozialgericht häufig auch Gutachten durch vom Gericht beauftragte Sachverständige.

Anerkennung der Schwerbehinderung

  • Die Schwerbehindertenstelle hat Ihre Anerkennung als Schwerbehinderte(r) abgelehnt oder einen zu geringen Grad der Behinderung angenommen, "nach Auswertung der uns vorliegenden ärztlichen Unterlagen"?
  • Sie wissen nicht, ob alle Berichte berücksichtigt wurden und ihre in den Berichten beschriebenen gesundheitlichen Beschwerden zutreffend gewürdigt und in ihren tagtäglichen Auswirkungen richtig bewertet wurden?

Rechtsanwalt Adam kennt die Schwachstellen in der behördlichen Begründung und die Ansatzpunkte für ein erfolgreiches Widerspruchsverfahren vor der Behörde oder auch Klageverfahren vor dem Sozialgericht.

Gutachten

Unabdingbar ist das eingehende Studium der Gutachten und deren Prüfung auf Plausibilität und Vollständigkeit.

Da die Gutachten und ärztlichen Stellungnahmen sich in den Behördenakten befinden, müssen die Akten zur Einsichtnahme angefordert werden, was nur über den Rechtsanwalt geht.

Persönlich für Sie vor Ort

Eine persönliche Besprechung mit Ihnen ist hier ebenfalls sehr wichtig!
Wir sind Ihre Anwälte vor Ort und nehmen uns die Zeit für Sie!

Wichtig: Da die Auswirkungen der Behinderung auf alle Lebensbereiche (nicht nur im Erwerbsleben) zu klären sind, können auch für sich genommen nur geringfügige, äußerlich nicht einmal sichtbare Abweichungen vom Regelzustand zur Anerkennung einer Schwerbehinderung führen!

Sprechen Sie uns an!

rechtsanwalt-schwerbehindertenrecht
schwerbehindertenrecht

© 2017 Rechtsanwälte Adam & Nübel-Adam. Alle Rechte vorbehalten.